Norddeutscher Lehrkräftetag

Gemeinsam mit den Nordverbänden des Verband Bildung und Erziehung (VBE) veranstaltet der Verband Bildungsmedien am Samstag, den 14. September 2024, in der StadtHalle Rostock wieder den Kongress „Norddeutscher Lehrkräftetag“.

Das Motto lautet „KI – Grenzen und Möglichkeiten für die Schule der Zukunft“.

Hauptvortrag von: Pavle Madzirov M.A., Bestseller-Autor, KI Experte Education and Leadership, Schulleiter

zum Thema: „Smart Teaching: Mit künstlicher Intelligenz effizienter und entlastender an Schulen arbeiten!“

Im Anschluss können sich die teilnehmenden Lehrkräfte auf drei Zeitschienen ihr persönliches Programm zusammenstellen und in den Pausen die begleitende Bildungsmedienausstellung besuchen.

Anmeldung und Informationen unter: https://bildungsmedien-kongresse.de/veranstaltungen/norddeutscher-lehrkraeftetag/rostock-2024/veranstaltung

Norddeutscher Lehrkräftetag

Gemeinsam mit den Nordverbänden des Verband Bildung und Erziehung (VBE) veranstaltet der Verband Bildungsmedien am Samstag, den 14. September 2024, in der StadtHalle Rostock wieder den Kongress „Norddeutscher Lehrkräftetag“.

Das Motto lautet „KI – Grenzen und Möglichkeiten für die Schule der Zukunft“.

Hauptvortrag von: Pavle Madzirov M.A., Bestseller-Autor, KI Experte Education and Leadership, Schulleiter

zum Thema: „Smart Teaching: Mit künstlicher Intelligenz effizienter und entlastender an Schulen arbeiten!“

Im Anschluss können sich die teilnehmenden Lehrkräfte auf drei Zeitschienen ihr persönliches Programm zusammenstellen und in den Pausen die begleitende Bildungsmedienausstellung besuchen.

Anmeldung und Informationen unter: https://bildungsmedien-kongresse.de/veranstaltungen/norddeutscher-lehrkraeftetag/rostock-2024/veranstaltung

Deutscher Schulleitungskongress

Der Deutsche Schulleitungskongress (DSLK) ist die größte Veranstaltungen für Schulleitungen im deutschsprachigen Raum. Der Kongress bietet eine Plattform, um aktuelle Themen der Bildungspolitik zu diskutieren und die Schulleitungsgemeinschaft zu vernetzen. Beim Deutschen Schulleitungskongress vom 07. – 09. November 2024 erwartet Sie ein Premium-Kongressprogramm mit renommierten Top-Speakern in zukunftsweisenden Vorträgen, Workshops, Praxisforen und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen.

Anmeldung und Information: https://deutscher-schulleitungskongress.de/programm/

Deutscher Schulleitungskongress

Der Deutsche Schulleitungskongress (DSLK) ist die größte Veranstaltungen für Schulleitungen im deutschsprachigen Raum. Der Kongress bietet eine Plattform, um aktuelle Themen der Bildungspolitik zu diskutieren und die Schulleitungsgemeinschaft zu vernetzen. Beim Deutschen Schulleitungskongress vom 07. – 09. November 2024 erwartet Sie ein Premium-Kongressprogramm mit renommierten Top-Speakern in zukunftsweisenden Vorträgen, Workshops, Praxisforen und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen.

Anmeldung und Information: https://deutscher-schulleitungskongress.de/programm/

Web-Seminar: Umgang mit Gewalt in der Schule

Veranstaltungsdaten

Seminarschwerpunkte

  • Unterschiedliche Formen von Gewalt
  • Unterschied Aggression und Gewalt
  • Interventionen in Gewaltsituationen

Seminarbeschreibung

In Schulen gibt es immer wieder aggressives und von Gewalt geprägtes Verhalten von Schülerinnen und Schülern. Mit Konflikten konstruktiv umzugehen fällt häufig schwer. Besonders Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher und Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sind mit der Aggression und Gewalt von Schülerinnen und Schülern konfrontiert.

Zudem existiert die Erwartung, dass es vor allem die Aufgabe von Schule und damit der Lehrerinnen und Lehrern sei, durch gezielte Maßnahmen einer solchen Entwicklung wirkungsvoll zu begegnen.
Dabei ist es wichtig, bei Schülerinnen und Schülern die Fähigkeit zu entwickeln, sich in andere hineinzuversetzen, eigenes Verhalten zu reflektieren und vor allem auch gewaltfreie Handlungsalternativen anzubieten. Ob und wie das im System Schule geleistet werden kann ist Thema dieses online-Seminars. Anhand theoretischer Einheiten, konkreter Fallbeispiele und Gruppenarbeiten werden Lösungsansätze für die praktische Arbeit mit Schülerinnen und Schülern vorgestellt und erarbeitet.

Zur Referentin

Christiane Keller-Zimmermann ist Diplom-Psychologin mit den Schwerpunkten Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie. Sie arbeitet seit über 20 Jahren nach dem Motto: „Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen!“

Umgang mit Unterrichtsstörungen und herausfordernden Kindern und Jugendlichen

  • 25.11.2023 von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Ort: Grundschule Im Kirchsteigfeld, 14480 Potsdam Lise-Meitner-Straße 4-6
  • Seminarleitung: Thomas Klaffke–Haupt-und Realschullehrer, mehrfach Klassenlehrer, mehr als 20 Jahre Schulleiter an einer Grund-, Haupt-und Realschule; jetzt als Fortbildner und Schulberater tätig.
  • Infos unter www.thomas-klaffke.de

Fortbildungsschwerpunkte:

  • Unterrichtsstörungen führen für Lehrkräfte (und auch für viele Schülerinnen und Schüler) oft zu Stress und Belastungen, insbesondere dann, wenn das Lehren und Lernen durch herausfordernde Kinder und Jugendliche beeinträchtigt wird.
  • Wie Lehrkräfte ihre Präsenz und persönliche Autorität stärken können.
  • Wie es auch in schwierigen Situationen gelingen kann, in der Beziehung zu den Lernenden konstruktiv zu bleiben.
  • Welche präventiven Maßnahmen es gibt, um Unterrichtsstörungen zu vermindern (Klassenführung, Classroom Management, Regeln und Rituale).
  • Welche Interventionen bei Störungen sinnvoll sind.
  • Wie Lehrkräfte in schwierigen Situationen mit herausfordernden Kindern und Jugendlichen klarkommen können.
  • Wie Verhaltensänderungen angebahnt werden können.Hierzu sollen Instrumente und Hilfen für das alltägliche Handeln im Klassenzimmer angeboten, auf Anliegen und Fragen der Teilnehmenden eingegangen und eventuell auch mit Fallbeispielen gearbeitet werden.

Diese Fortbildung ist gebührenfrei. Weitere Informationen unter www.bpv-vbe.de. Anmeldeschluss ist der 21.11.2023 unter adler@bpv.vbe.de

Deutscher Schulträgerkongress 2023

Fleet Education Events, der Verband Bildung und Erziehung (VBE) und der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) haben mit dem Deutschen Schulträgerkongress (DSTK) die erste Plattform für den Austausch von Schulträgern und Schulleitungen geschaffen.

Der neue und einzigartige Kongress bietet Workshops und hochkarätig besetzte Diskussionsformate zu innovativen Konzepten und Best-Practice Modellen.

Die Top-Themen

· Ganztagsangebot

· Digitalisierung

· Schulbau

· Innere und äußere Schulangelegenheiten

Termin und Ort

Der nächste DSTK findet am 23. November 2023 in Düsseldorf, im Vorfeld des Deutschen Schulleitungskongresses (DSLK), statt.

Programm und Anmeldung

Einen ersten Programmeinblick gibt es hier: https://deutscher-schultraegerkongress.de/programm/ Die Möglichkeit, sich für den DSTK 2023 anzumelden, finden Sie hier: https://tickets.education-events.de/de/shop/dstk-duesseldorf-2023 Für weitere Informationen: www.deutscher-schultraegerkongress.de

Dialog mit Eltern – Elterngespräche konstruktiv führen

Modul 1:             04.05.2023 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Anmeldung:      https://vbe-laender-akademie.de/seminare/1c56e17743410f9bb728c2118e36c3ac

Modul 2:            11.05.2023 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Anmeldung:      https://vbe-laender-akademie.de/seminare/0475ac04a831f8468a5914b8528ae487

Anmeldeschluss: 03.05.2023

Referentin: Klaudia Klaffke; Diplompädagogin M.A.

Sie arbeitete sowohl in verschiedenen pädagogischen Bereichen als auch in der Erzieherausbildung, leitete 8 Jahre eine Freie Aktive Montessorischule und war dort auch als Lehrerin tätig. Seit 2012 ist sie freiberuflich als Lehrer:innenfortbildnerin, Familienberaterin und Elterncoach tätig. Sie ist außerdem Empathie-Trainerin und Autorin der Rubrik „Beziehungs- Weise“ in „Klasse Leiten“ beim Friedrich Verlag.

Schwerpunkte:

Wie kann es Ihnen gelingen, mit Eltern Gespräche zu führen, die Basis für eine gute Zusammenarbeit sind? Welche Grundkenntnisse über Kommunikation im Allgemeinen und welche Haltung Eltern gegenüber sind dazu hilfreich?

Wie gehen Sie damit um, wenn Sie selbst verärgert sind oder wenn die Eltern sehr emotional oder aggressiv reagieren? Wie können Sie auf Unterstellungen reagieren und wie vermeiden Sie selbst, Eltern unabsichtlich etwas zu unterstellen?

Wie können Sie als Fachperson ihre eigenen Grenzen wahren, ohne die Grenzen der Eltern zu verletzen? Gelingt es Ihnen, auch zurückhaltende Eltern zum Gespräch einzuladen?

MODUL 1 (04.05.2023) Im Seminar wird grundlegendes Wissen und Denkanstöße zur Kommunikation vermittelt. Wir sammeln ihre Fragen und Fallbeispiele und untersuchen typische Gesprächssituationen. U.a. ist auch Thema, wie ein Gespräch sinnvoll vorbereitet werden kann.

MODUL 2 (11.05.2023) Im Seminar sollen neben der Vertiefung und Weiterführung der Inhalte aus Modul 1 herausfordernde Gesprächssituationen nach entsprechender Vorbereitung geübt und im kollegialen Austausch reflektiert werden. Bitte bringen Sie Fallbeispiele aus Ihrem Alltag mit.

Klassenleiter sein ist mehr als unterrichten!

Modul 1:             03.05.2023 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Anmeldung:      https://vbe-laender-akademie.de/seminare/f7e86f919779dfbad0cac9f0801c533f

Modul 2:            10.05.2023 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Anmeldung:      https://vbe-laender-akademie.de/seminare/cb28f8f2d39341a1daed3c65d7e64d6f

Anmeldeschluss für beide Module: 02.05.2023

Referent: Thomas Klaffke

Er war Haupt- und Realschullehrer, mehr als 20 Jahre Schulleiter an einer Grund-, Haupt- und Realschule.  Jetzt ist er als Autor, Fortbildner und Schulberater tätig.

Schwerpunkte:

Im ersten Modul werden die Grundlagen für Klassenleitung und Klassenführung behandelt. Im zweiten Modul steht die Praxis im Mittelpunkt:

  • Führung im Klassenraum: Übungen zur Präsenz, zum Selbstkontakt, zur Körpersprache und zum Umgang mit Grenzen
  • Methoden des Classroom Managements: Regeln, Rituale und Routinen
  • Umgang mit Unterrichtsstörungen: Präventive Maßnahmen und Interventionen
  • Fragen der Teilnehmenden, Arbeit an Fall-Beispielen und Problemen des Unterrichtsalltags

Deutscher Schulleitungskongress

Das bietet nur der DSLK: