Schulische Ernährungs- und Verbraucherbildung im Land Brandenburg

Die Universität Potsdam bietet im ersten Schulhalbjahr 2019/2020 kostenfreie Fortbildungsworkshops für interessierte Lehrerinnen und Lehrer zum Thema Schulische Ernährungs- und Verbraucherbildung im Land Brandenburg (kurz: EVeLaB) an. Durchgeführt werden 12 thematisch unterschiedliche Workshops. Die Teilnehmenden werden hierbei im Selbsterfahrungsformat das gesamte Unterrichtsmaterial als Lernende ausprobieren und erhalten ergänzend dazu fundiertes Fachwissen. Die Fortbildung trägt damit…

Weiterlesen

Einladung zur Diskussion bildungspolitischer Herausforderungen in Brandenburg

Die anstehenden Landtagswahlen im Herbst 2019 stellen alle Parteien vor große Herausforderungen, ob das die Energiewende, demografische Probleme oder aber auch die Bildungspolitik ist. Momentane Probleme und Entwicklungen wie z.B. – Gewalt an Schulen und vor allem gegen Lehrkräfte, – Sicherung der Bildungsqualität trotz fehlender Lehrer auf dem Arbeitsmarkt – Digitalisierung in der Schule und…

Weiterlesen

Regionalkonferenzen: Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken

  Das ist das Thema unseres Konzeptes, in dem wir Ideen zusammengetragen haben, um die anstehenden Probleme im Bereich Bildung des Landes Brandenburg anzugehen. Dazu haben wir Vertreter aus allen Bereichen, die Bildung unterstützen zu Regionalkonferenzen eingeladen. Die Resonanz ist gut. Das heißt, dass es in den verschiedensten Gremien und Bereichen Interesse gibt, sich über…

Weiterlesen

Bericht: 10. Verbandstag des Brandenburgischen Pädagogen-Verbandes

Öffentliche Veranstaltung zum Thema „Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken“. Auf der öffentlichen Veranstaltung im Rahmen dieses Verbandstages diskutierten Bildungspolitiker der Bundes- und der Landespolitik und Mitglieder der Mitwirkungsgremien unter dem Thema „Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken“. Das Referat zum Thema „Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken“. hält Frau Dr. Dietlinde Tiemann (MdB, CDU) Zu dieser Veranstaltung sind weiterhin als…

Weiterlesen
Mitglied werden

Werden Sie Teil des Brandenburgischen Pädagogen-Verbandes!

Der Brandenburgische Pädagogen-Verband...

  • ist die größte Gewerkschaft für Pädagog*innen im dbb Brandenburg.

  • ist parteipolitisch neutral, finanziell unabhängig und somit eine freie Gewerkschaft.

  • betreut Pädago*innen im Elementar- und Primar- bereich, in der Sek. I/II sowie an den Oberstufenzentren

  • Setzt sich für die Interessen der Lehramtsstudierenden und Referendare in Brandenburg ein.

So werden Sie BPV-Mitglied

Schritt

1

Beitrittserklärung ausfüllen

Schritt

2

Per Mail oder Post an den BPV senden

Brandenburgischer Pädagogen-Verband (BPV)
c/o dbb beamtenbund und tarifunion landesbund brandenburg
Weinbergstraße 36
14469 Potsdam

Schritt

3

Mitglied sein - glücklich sein!

logo-rgb-normal

Die 3 Vorteile der Mitgliedschaft im BPV

Aktiv mitgestalten

Durch den BPV können Sie an der Gestaltung der Bildungspolitik des Landes Brandenburg aktiv mitwirken. Sie erhalten von uns Informationen über aktuelle Probleme in der Bildungslandschaft und im Schulbereich sowie über Veränderungen im öffentlichen Dienst.

Rechtsschutz genießen

Der BPV bietet Rechtsberatung und Rechtsschutz. Jedes Mitglied ist über den BPV diensthaftpflichtversichert und kann in dienstlichen Angelegenheiten Rechts-auskünfte einholen.

Verbandseigene Experten und Rechtsanwälte vertreten kostenlos die Interessen der BPV-Mitglieder.

Informiert sein

Sie bekommen die Mitgliederzeitschrift des BPV "Vorlaut", die 5-mal im Jahr erscheint. Ebenfalls erhalten Sie hiermit mehrmals jährlich Hefte zu schulischen bzw. pädagogischen Themen.

Alle Vorteile im Überblick

Diensthaftpflicht mit Schlüsselversicherung

Im Rahmen einer Gruppen- Dienst-Haftpflichtversicherung sind unsere Mitglieder bei Personen- und Sachschäden, bei Vermögensschäden, bei Schäden am Eigentum der Schule und bei Abhandenkommen von Dienstschlüsseln versichert.

Rechtsschutz

Im Rahmen der Rechtsschutzordnung des VBE und der Rahmenrechtsschutzordnung des dbb unterstützen wir unsere Mitglieder in Rechtsangelegenheiten und –streitigkeiten

Betreuung von Studierenden und Lehramtskandidaten

Junge und zukünftige Lehrerinnen und Lehrer werden durch den Jungen BPV gewerkschaftlich als auch inhaltlich betreut. In regelmäßigen Treffen wird der Erfahrungsaustausch mit anderen jungen und erfahrenen Lehrern ermöglicht, können Fragen gestellt und Antworten erwartet werden. Als Mitglied können Sie die Broschüren „Wegweiser durchs Referendariat“ und „AHA – Arbeitshilfen für Anwärter“ erhalten.

Einsatz für den Beamtenstatus bei Lehrkräften

Der BPV tritt entschieden für den Beamtenstatus ein. Nur der Beamtenstatus bietet den nötigen Schutz für die pädagogische Freiheit.

Mitwirkung beim Tarifrecht

BPV-Mitglieder arbeiten in den dbb-Tarifkommissionen auf Landes- und auf Bundesebene aktiv mit.

Gleichstellung aller Lehrämter

Der BPV setzt sich für eine gleichwertige Ausbildung aller Lehrer und Erzieher sowie eine entsprechende Besoldung und Arbeitszeitregelung nach gleichen Grundsätzen ein.

Mitsprache und Kontrollrecht

Der BPV hat ein Mitsprache und Kontrollrecht bei bildungspolitischen und bildungsinhaltlichen Entscheidungen der Landesregierung.
Ziel ist es, optimale Bedingungen für Lernende und Lehrende zu schaffen.

Regelmäßige Informationen

Die BPV-Mitglieder erhalten regelmäßige Informationen über die Verbandszeitschrift „vorlaut“ und die Homepage.