Ihre Meinung zum Handschreiben ist gefragt!

Das Erlernen der Handschrift weist sich nachweislich positiv auf die Entwicklung der motorischen und geistigen Fähigkeiten von Kindern aus. Was wir handschriftlich notieren, können wir uns besser merken. Das gilt auch für Schülerinnen und Schüler beim Erlernen von Unterrichtsstoff. Allerdings gibt es keine neueren Erkenntnisse zum Handschrifterwerb. Auch der Einfluss des Einsatzes digitaler Endgeräte auf…

Weiterlesen

Regionalkonferenzen: Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken

  Das ist das Thema unseres Konzeptes, in dem wir Ideen zusammengetragen haben, um die anstehenden Probleme im Bereich Bildung des Landes Brandenburg anzugehen. Dazu haben wir Vertreter aus allen Bereichen, die Bildung unterstützen zu Regionalkonferenzen eingeladen. Die Resonanz ist gut. Das heißt, dass es in den verschiedensten Gremien und Bereichen Interesse gibt, sich über…

Weiterlesen

Bericht: 10. Verbandstag des Brandenburgischen Pädagogen-Verbandes

Öffentliche Veranstaltung zum Thema „Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken“. Auf der öffentlichen Veranstaltung im Rahmen dieses Verbandstages diskutierten Bildungspolitiker der Bundes- und der Landespolitik und Mitglieder der Mitwirkungsgremien unter dem Thema „Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken“. Das Referat zum Thema „Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken“. hält Frau Dr. Dietlinde Tiemann (MdB, CDU) Zu dieser Veranstaltung sind weiterhin als…

Weiterlesen

Bildungsqualität durch Fachkräfte stärken

Wir, der Brandenburgische Pädagogen-Verband, haben ein Konzept erarbeitet, in dem grundlegende Ideen zusammengestellt wurden, die ein gutes Schulklima stärken und Lösung für die Probleme in der täglichen Arbeit mit den Schülern sein können. In Zeiten des akuten Lehrermangels, des Einsatzes von unausgebildeten Seiteneinsteigern und der Verschärfung des Schulklimas, ist es dringend, die Qualität von Bildung…

Weiterlesen
Mitglied werden

bke-Onlineberatung – Beratung für Jugendliche und Eltern

Seit über zehn Jahren bietet die bke-Onlineberatung professionelle, anonyme und datensichere Beratung für Eltern und Jugendliche an. Die von allen Bundesländern finanzierte und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Einrichtung bietet ein moderiertes Forum, Gruppen- und Themenchats, Chatberatung und webbasierte Mailberatung, betreut von über 80 Fachkräften aus Erziehungsberatungsstellen in ganz Deutschland. Bundesweit einzigartig ist die Kombination aus ausschließlicher Betreuung und Beratung durch professionelle Fachkräfte (PsychologInnen, PädagogInnen, SozialpädagogInnen) und einem durchweg kostenfreien Angebot.

Durch den niedrigschwelligen Zugang können durch die bke-Onlineberatung auch Menschen erreicht werden, die aus verschiedenen Gründen (noch) keine Familienberatungsstelle vor Ort besuchen möchten. Der Träger der bke-Onlineberatung ist die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. (bke) mit Sitz in Fürth.

Die bke ist der Fachverband für Erziehungs-, Familien- und Jugendberatung in Deutschland (www.bke.de).

Die bke-Onlineberatung bietet sowohl Beratung für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren über www.bke-jugendberatung.de als auch Beratung für Eltern von Kindern bis zum 21. Lebensjahr über www.bke-elternberatung.de an.

Die Themenvielfalt in der bke-Onlineberatung ist groß: es werden Chats speziell für Jungen und Chats für Mädchen angeboten, Chats zu Themen wie „Psychische Erkrankung – wie geht meine Familie damit um?“, „Wenn die Seele Narben trägt – selbstverletzendes Verhalten“ oder auch „Bei Drogen zahle ich immer drauf“ angeboten.

Regelmäßig werden auch Chats zu schulrelevanten Themen wie z.B. Mobbing angeboten oder der Zeugnischat. Alle Anliegen der Ratsuchenden können sowohl in einer Gruppe als auch im Einzelkontakt erörtert werden.

Näheres also unter www.bke.de.