Termin: 15.09.2021, 15.30 Uhr – 18.30 Uhr, 
Anmeldeschluss: 10.09.2021

Seminarleitung: Thomas Klaffke
Er war Haupt- und Realschullehrer, mehr als 20 Jahre Schulleiter an einer Grund-, Haupt- und Realschule.  Jetzt ist er als Autor, Fortbildner und Schulberater tätig.

Klassenleitung ist eine pädagogische Aufgabe,die oft unterschätzt wird. Dabei sind Klassenleitungen neben denFachkonferenzen eine der beiden Säulen, von denen Schule getragen wird.Klassenleitung wird hier als Führungsaufgabe verstanden, die ganzunterschiedlich bewältigt werden kann: kaum noch von einzelnen Lehrkräften,sondern eher von Tandems, Klassen- oder Jahrgangsteams in Kooperation mit denLernenden. Grundlegend für Klassenleitung ist die Selbstvergewisserung, welchesMenschenbild ihrem Alltagshandeln zugrunde liegt. Dieses wird von ihrer Selbst-und Beziehungskompetenz mit dem Ziel geprägt, eine konstruktive Atmosphäre inder Klasse zu schaffen. Die Reflexion über die Rolle von Klassenleitung wird indiesem Seminar ergänzt durch praktische Hilfen für den Schulalltag. Dabei sindauch Methoden des Classroom Managements hilfreich.
Klassenführung ist von Klassenleitung zuunterscheiden. Klassen führen ist Aufgabe aller Lehrkräfte, auch wenn sie nurmit wenigen Stunden in einer Klasse eingesetzt sind. Aber auchKlassenlehrer/innen müssen Klassenführung beherrschen, denn diese istentscheidend für das Leistungsniveau und den Leistungsfortschritt und diePersönlichkeitsentwicklung von Schülern. Die Herausforderung besteht darin,eine konstruktive Atmosphäre für soziales und fachliches Lernen zu schaffen undimmer wieder ein Arbeitsbündnis mit den Schülern zu bilden. Dazu gehört es, klare Grenzen zu setzen und Störungen und Konflikte zu bewältigen.

Anmeldung: Direkt zum Formular

Teile diesen Termin mit deinem Netzwerk!